FAQ

alle Antworten einblendenalle Antworten ausblenden

Wie bewerbe ich mich?

Nach dem Ausfüllen und Senden des Bewerbungsformulars bei der Online-Registrierung, müssen Sie das Formular auch Ausdrucken und auf dem Postweg mit allen benötigten Unterlagen an folgende Adresse schicken:

Bewerbungs- und Informationsbüro
Medizinische Fakultät
Universität Pécs

Szigeti út 12.
7624 Pécs
Ungarn

Welche Unterlagen muss ich mit der Bewerbung mitschicken?
  • Zeugnis der Allgemeinen Hochschulre (beglaubigte Kopie)
  • Personalausweis oder Reisepass (einfache Kopie)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Beleg über die eingezahlten Bewerbungsgebühren

falls vorhanden

  • Nachweis über das Krankenpflegepraktikum
  • Nachweis über ein Studium an anderen Universitäten

 

Fehlende Unterlagen können auch später, nach der Bewerbungsfrist eingereicht werden.

Ist es ratsam die Bewerbung persönlich abzugeben?

Einen Termin für ein persönliches Vorstellungsgespräch beim Leiter des deutschsprachigen Studienganges zu vereinbaren ist nicht möglich. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie im Bewerbungs- und Informationsbüro zwar persönlich abgeben, bringt jedoch keine Vorteile mit sich.

Mir ist ein Fehler beim Ausfüllen des Bewerbungsformulars unterlaufen. Kann ich die Online-Registrierung noch mal ausfüllen?

Ja, das Bewerbungsformular kann öfters ausgefüllt werden. Jede Online-Registrierung hat eine eigene ID-Nummer. Auf dem Postweg gesendetes Bewerbungsformular wird danach geprüft, ob es mit der Online-Registrierung übereinstimmt.

 

Auf dem ausgedruckten Bewerbungsformular kann die Korrektur auch handschriftlich vorgenommen werden.

Wann ist die Bewerbungsfrist?

Die Bewerbungsphase dauert zwischen dem 1. Februar und dem 31. Mai des jeweiligen Jahres. Es gibt keine Reihenfolge, d.h. es macht kein Unterschied ob Sie sich im Februar oder erst im Mai bewerben. Die Bewerbungsfrist müssen Sie jedoch einhalten, wobei das Datum des Poststempels zählt. FÜR EINE NACHTRÄGLICHE BEWERBUNG GIBT ES KEINE MÖGLICHKEIT.

Muss ich ein Motivationsschreiben mit der Bewerbung mitschicken?

Nein, müssen Sie nicht. Das Motivationsschreiben kann jedoch bei der Entscheidung des Auswahlkommissions sehr hilfreich sein. Das Schreiben sollte 1 Seite nicht überschreiten.

Wie hoch sind die Studiengebühren?

Kosten und Gebühren

Bewerbungsgebühr   200,- Euro

Immatrikulationsgebühr   220,- Euro

 

Studiengebühren:

Humanmedizin   7200,- Euro/Semester

Zahnmedizin  7420,- Euro/Semester (incl. Materialkosten)

Kann ich einen Antrag auf Studiengebührenermäßigung stellen?

Nein, in den ersten zwei Semestern haben Sie keine Möglichkeit einen Antrag zu stellen, erst ab dem 3. Semester kann ein Antrag auf Studiengebührenermäßigung gestellt werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Fakultätsseite, unter www.medizin.hu

Für Studierende → Studienreferat → Dokumente zum Herunterladen → Anträge 

Bis wann müssen die Studiengebühren bezahlt werden?

Mit dem Zusagebrieper E-Mail erhalten Sie auch das Rückmeldeformular, auf dem die jeweilige Frist zu sehen ist. Mit der Überweisung der Studiengebühren nehmen Sie den Studienplatz verbindlich an.

Wie viele deutsche Studenten nehmen sie als Erstsemester auf?

Die Zahl der Studienplätze ist auf 220 (incl. Zahnmedizinstudenten) begrenzt. Die Zahl der Bewerber stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Wie die Jahre davor, wird auch dieses Jahr mit ca. 1000 Bewerbungen gerechnet.

Wie bewerbe ich mich als Neuabiturient?

Ganz regulär, wie die Altabiturienten. Sie müssen die Bewerbungsfrist auf jeden Fall einhalten, das Abiturzeugnis kann später nachgereicht werden. Die Neuabiturienten werden in der 2. Phase ausgewählt und werden über die Entscheidung über das Auswahlverfahren erst Mitte August benachrichtigt.

Gibt es einen Einstieg in ein höheres Semester?

Über den Einstieg in ein höheres Semester kontaktieren Sie bitte das Studienreferat. Ihr Ansprechpartnerin:

Frau Nikolett Várda

Email: (nikolett.varda@aok.pte.hu)

Kann ich im Sommersemester anfangen zu studieren?

Nein. Das Studium kann jeweils nur zu Beginn des Wintersemesters aufgenommen werden. Im Sommersemester ist die Aufnahme eines Studiums nicht möglich.

Wie sehen meine Chancen aus, wenn ich mich bewerbe?

Die Zulassungskommission geht beim Auswahlverfahren jede Bewerbung einzeln durch. Ihre Leistung wird von den Kommissionsmitgliedern - bestehend aus Professoren und Institutsleitern -  anhand der eingesendeten Unterlagen bewertet. Da es keine Reihenfolge nach Numerus Clausus gibt, können wir Ihre Chancen im Voraus kaum einschätzen.

Einerseits sind die Chancen von der Bewerberzahl, anderseits von der Qualifikation der Bewerber abhängig. Die Zahl der Bewerber stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an, jedoch konnten wir die Zahl der Studienplätze nicht erhöhen.  

In erster Linie zählen die Ergebnisse in den naturwissenschaftlichen Fächern (Biologie, Chemie, Physik) am Gymnasium. Ob das ein Grund- oder Leistungskurs war und ob die Fächer bis zum Abitur belegt wurden. Darüber hinaus werden außerschulische Leistungen, wie zum Beispiel Krankenpflegedienst, Rettungssanitäter Ausbildung, Zivildienst, freiwilliges soziales Jahr, usw. positiv bewertet. Man kann nicht eindeutig festlegen, mit welcher Abiturnote die Bewerber einen Studienplatz erhalten können. Es gibt bei uns kein Numerus Clausus, in dem Sinne, wie in Deutschland.

Werde ich über den Eingang meiner Bewerbung benachrichtigt?

Nach der erfolgreichen Online-Registrierung erhalten Sie eie automatische Eingangsbestätigungsemail über die erfolgreiche Registrierung. Nachdem die Bewerbungsunterlagen – vollständig oder unvollständig - im Bewerbungs-und Informationsbüro auf dem Postweg eingegangen sind, bekommen Sie ebenfalls eine Bestätigungsemail.

Wann werde ich über die Entscheidung benachrichtigt?

In der ersten Phase werden die Bewerbungen der Altabiturienten (Abi 2015 oder früher) berücksichtigt. Eine Benachrichtigung über die Entscheidung erhalten Sie Ende Juni, spätestens aber Anfang Juli.

Neuabiturienten (Abi 2016) werden in der 2. Phase ausgewählt und werden über die Entscheidung bis spätestens Mitte August 2016 benachrichtigt.

(Über den Status Ihrer Bewerbung können wir per Telefon keine Auskunft geben!)

Wie werde ich benachrichtigt?

Jede Bewerber wird per E-Mail über die Entscheidung benachrichtigt. Diejenigen, die eine Zusage erhalten, müssen sich rückmelden und den Studienplatz annehmen. Die Zu- und Absagen können auf Antrag auch auf dem Postweg versendet werden.

Wie bestätige ich die Annahme des Studienplatzes?

Mit der Überweisung der Studiengebühren nehmen Sie den Studienplatz verbindlich an. Bei einer Zusage erhalten Sie den Zusagebrief mit dem Rückmeldeformular als Anhang per E-Mail, auf dem die jeweilige Frist zu sehen ist.

Gibt es eine Warteliste?

Ja, beim Auswahlverfahren erhält man entweder eine Zusage, eine Absage oder einen Wartelisteplatz.

Für das Nachrückverfahren qualifizieren sich ausschließlich diejenigen Bewerber, die auf der Warteliste sind.

Gibt es eine Reihenfolge auf der Warteliste?

Nein, beim Nachrückverfahren werden alle Bewerbungen von der Warteliste noch mal einzeln durchgegangen und beurteilt.

Nachdem das Auswahlverfahren der Neuabiturienten beendet wurde,  beginnt das Nachrückverfahren. Wenn Bewerber, die eine Zusage erhalten haben, Ihren Studienplatz nicht antreten möchten oder wieder zurückgeben wollen kann ein Bewerber von der Warteliste nachrücken. 

Kann ich an dem Nachrückverfahren im Fall einer Absage teilnehmen?

Nein.

Kann ich bis zum Ende auf Deutsch studieren?

Ja, Sie können das Studium bis zum Ende auf Deutsch absolvieren.

Welchen Titel erhalte ich nach erfolgreichem Abschluss des Studiums?

Die Absolventen des Humanmedizinstudiums erhalten den international anerkannten Titel „dr.med“.  Die Zahnmediziner bekommen am Ende ihres Studiums den international anerkannten Titel „dr. med.dent“.

Erhält man ein Physikumszeugnis nach zwei Jahren?

Die Studenten der Humanmedizin können ein Zeugnis über den ersten Abschnitt der ärztlichen Prüfung (Physikumszeugnis) erwerben. Dieses berechtigt zum weiteren Studium sowohl in Ungarn als auch in Deutschland.

Gibt es ein Physikumszeugnis für die Zahnmediziner?

Die Zahnmedizinstudenten erhalten kein Physikumszeugnis. Das Studium ist anders aufgebaut, wie in Deutschland. Ein Wechsel ist nur anhand der absolvierten Kurse möglich.

Kann ich mich gleichzeitig sowohl für ein Zahnmedizinstudium als auch für ein Humanmedizinstudium an Ihrer Universität bewerben?

Ja, es ist möglich sich gleichzeitig für beide Studiengänge zu bewerben. Nach Annahme des Studienplatzes ist jedoch ein Wechsel zwischen den beiden Studiengängen nicht möglich.

Muss ich dann die Bewerbungsgebühr doppelt zahlen?

Ja, bei einer gleichzeitigen Bewerbung für beide Studiengänge müssen die Bewerbungsgebühren doppelt bezahlt werden. Außer das Bewerbungsformular (Human und Zahn) müssen die Bewerbungsunterlagen nicht doppelt geschickt werden. 

Kann ich mich gleichzeitig sowohl für das deutsche Programm als auch für das englische Programm anmelden?

Ja, es ist möglich sich gleichzeitig für beide Programme zu bewerben.

Das Englische Programm läuft ganz separat, die Bewerbung und das Auswahlverfahren sind auch nicht mit dem deutschen gleichzusetzen. Sie müssen sogar einen Eignungstest schreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

http://admissions.medschool.pte.hu  oder per E-Mail: studentservice.center@aok.pte.hu.

Ihr Ansprechpartner wäre Frau Klára Somodi.

Sie ist unter der Tel. Nr. 0036 72 536 018 zu erreichen.

Kann ich nach einer Zusage meinen Studienplatz wieder zurückgeben?

Die Annahme des Studienplatzes wird nur dann als verbindlich gewertet, wenn die Studiengebühren fristgerecht überwiesen worden sind. Bei einer Rückgabe des Studienplatzes bis zu der Immatrikulation wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 720 Euro erhoben. Eine Rückerstattung der eingezahlten Studiengebühren nach Beginn des Semesters (nach der Immatrikulation) ist nur laut Anordnung des Dekans über die Rückerstattung der Studiengebühren möglich.

Kann ich meine Bewerbung zurückziehen?

Ja, es ist möglich die Bewerbung zurückzuziehen. Die Bewerbungsgebühren werden jedoch nicht zurückerstattet.

Gibt es ein Vorbereitungsjahr an der Universität Pécs?

Die Universität Pécs bietet selber kein Vorbereitungsjahr an, jedoch arbeitet sie mit McDaniel College in Budapest eng zusammen.

Mit erfolgreicher Absolvierung des Vorbereitungsjahres kann ein Anspruch auf Zulassung zum Studium nicht garantiert werden, aber auf Grund der dort erzielten Leistungen erhöhen sich die Chancen der Aufnahme bei einer erneuten Bewerbung deutlich.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter http://ungarnstudium.hu/